Angebote zu "Trocken" (11 Treffer)

Kategorien

Shops

Vorratspack 4x500g Trenette Senatore Cappelli P...
21,59 € *
zzgl. 3,90 € Versand

Chelucci Trenette 500g Senatore Cappelli Senatore Cappelli zeichnet sich durch einen intensiven Duft und einen ausgeprägten, würzigen Geschmack aus. Er hat einen vergleichsweise hohen Gehalt an Eiweiss aber wenig Glutein. Die Hartweizensorte „Senatore Cappelli“ wurde Anfang des 20. Jahrhunderts vom italienischen Agronomen und Pflanzenzüchter Nazareno Strampelli mit der Unterstützung von Senatore Cappelli gezüchtet und kultiviert. „Senatore Cappelli" gilt wegen seiner geschmacklichen Eigenschaften als Königin der Hartweizensorten. Er erreicht eine Halmhöhe von bis 2 m und ist für den Anbau in trockenen Gebieten wie Süditalien und Sizilien besonders geeignet. Die 7 wichtigsten Zutaten die in einer italienischen Küche nie fehlen dürfen! - Was ist Pasta Chelucci? - Die Antwort: "Ware Lebensfreude die man schmecken kann!" Die Firma Chelucci in Pistoia besteht seit 1912 im kleinen Ortsteil Piteccio, in einem Apennintal. Die Firma liegt seit je her in Familienbesitz und produziert Hartweizenpasta und Eierteigwaren.Ausgesuchte Zutaten und handwerkliche Sorgfalt stehen dabei an erster Stelle, um erstklassige Pasta herzustellen. Das dafür notwendige Quellwasser beziehen Pasta Chelucci aus einer in der Nähe der Pasta-Manufaktur gelegenen Quelle. Der Nudelteig wird durch Bronzematrizen gepresst, was der Pasta eine leicht raue Oberfläche verleiht, an die sich Saucen perfekt anschmiegen können. Je nach Format und Größe der Pasta, trocknen sie zwischen 3-5 Tagen in bis zu 38Grad erwärmten Kammern. Daran hat sich seit über 100 Jahren nichts geändert. Zutaten: Hartweizengries Senatore Cappelli, Wasser Nettogewicht 500g Kühl und trocken lagern. Kochdauer ca. 5 Minuten Pastificio Chelucci Via Valente 7 51100 - Piteccio - Pistoia Italien info@pastificiochelucci.it

Anbieter: Locamo
Stand: 04.08.2020
Zum Angebot
Linguine 500g Chelucci-Pasta für Feinschmecker
4,07 € *
zzgl. 3,90 € Versand

Italienische Pasta Linguine für Feinschmecker online kaufen Die in einer 500 Gramm erhältlichen Nudelsorte steht für Ihren individuellen Geschmack und verleiht Ihrer Soße den besonderen Feinschliff. Sie ist Teil von über 200 verschiedenen italienischen Pastasorten. Diese haben meistens die gleichen Bestandteile. Unterschieden werden die Sorten vor allem anhand ihrer Form. Der Produzent und die Art der Herstellung tragen außerdem viel zu dem individuellen Geschmack der Pasta bei. Allgemeine Informationen über die Pasta Italien ist für eine Vielzahl von verschiedenen Nudelsorten bekannt. Alle von ihnen unterschieden sich zum Teil nur durch winzige Unterschiede in der Form. Linguine sind dabei eine der bekanntesten Pastasorten Italiens. Übersetzt aus der italienischen Sprache heißt der Name im Deutschen dabei wörtlich übersetzt kleine Zungen. Dieser Name spiegelt die lange und dünne Form der Pasta wieder. Dabei müssen Sie aufpassen, dass Sie die Pasta Linguine nicht mit den bekannten Spaghetti verwechseln. Bei genauem Hinschauen wird allerdings ein deutlicher Unterschied bemerkt. Im Gegensatz zu Spaghetti sind Linguine nicht rund, sondern flach. Auch die Länge der Pasta ist meist deutlich länger. Der Ursprung dieser Nudel liegt in der italienischen Region Kampanien. In dieser Gegend heißt die Pasta allerdings Trenette oder auch Bavette und nicht Pasta Linguine. Eine einzelne Nudel ist meistens etwa 4 Millimeter breit. Die Zutaten von Pasta Linguine Die Pastasorte besteht wie alle Nudelarten aus hochwertigen Hartweizengrieß und Wasser, welches aus einer Quelle, die sich in der Nähe des Herstellers befindet, stammt. Das Nettogewicht einer normalen Packung von Giolea liegt bei einem Gewicht von 500 Gramm. Die Zubereitung der Pasta Die Zubereitung von der Pasta Linguine liegt bei circa 5 Minuten. Hierzu müssen Sie die Nudeln in kochendem und gesalzenem Wasser kochen, bis sie die gewünschte Konsistenz erreichen. Um die Haltbarkeit so lange wie auf der Packung angegeben zu gewährleisten, müssen Sie die Pasta kühl und trocken lagern. Mit diesen Soßen passt die Pasta Linguie vorzüglich zusammen In Italien genießt man die Nudelsorte zum Beispiel mit Pistazien Pesto aus Sizilien. In Deutschland wird die Nudelart mit der sogenannten Sugo "dalla mamma", einer fruchtigen Tomatensoße oder einem beliebigen Pesto verzehrt. Wenn Sie mal etwas Neues probieren wollen, können Sie gern mal Linguini mit Pesto alla Genovese servieren. Pasta Linguine von Chelucci Die Pasta wird von der Firma Chelucci produziert. Seit dem Jahr 1912 sitzt Chelucci in Pistoia, einem kleinen Ortsteil in Piteccio. Der Hersteller der Pasta Linguini liegt seit der Gründung in Familienbesitz, der sich darauf spezialisiert hat, Hartweizenpasta und Eierteigwaren zu produzieren. Dabei steht die Qualität immer im Vordergrund. Diese wird mit der handwerklichen Sorgfalt und erstklassigen Zutaten erreicht. Das für die Herstellung benötigte Wasser ist hochwertiges Quellwasser, welches aus einer in der Nähe der kleinen Pasta-Manufaktur gelegenen Quelle. Der Pastateig wird durch sogenannte Bronzematrizengepresst. Dieser Produktionsschritt verleiht der Pasta eine leichte und raue Oberfläche. Diese angeraute Oberfläche führt dazu, dass sich die von Ihnen ausgewählte Soße perfekt an die Nudel anschmiegt. Je nach der Größe und dem Format der Pasta Linguine trocknet jede Nudel zwischen 3 und 5 Tagen. Die Trocknung wird in Kammern durchgeführt, welche eine Temperatur von circa 38 Grad vorweisen. An der Herstellung der hat sich in den vergangenen 100 Jahren nichts verändert. Auf der Website von Giolea erhalten Sie diese qualitative und geschmackvolle Nudelsorte für einen sehr guten Preis. Frei nach dem Motto "Genuss den man(n) auch schmeckt." können Sie die Nudeln nach dem Kochen mit einer selbst gemachten Soße oder einem Pesto Ihren Freunden oder Ihrer Familie servieren.  Sie werden meistens mit Pesto oder Tomatensoße serviert. Gratis Rezept: Linguine aglio, olio e peperoncino Passend dazu: Pistazien Pesto aus Sizilien 90g Sugo "dalla mamma" - Fruchtige Tomatensoße 300ml Als kleine Vorspeise Empfehlung: Bruschetta al Basilikum "dalla mamma" Peperoni in Agrodolce "dalla mamma" Caponata siciliana "dalla mamma" Als besondere Geschenkidee: Geschenkbox Pistacchioso Die 7 wichtigsten Zutaten die in einer italienischen Küche nie fehlen dürfen! Zutaten: Hartweizengries, Wasser Nettogewicht 500g Kühl und trocken lagern.  Pastificio Chelucci Via Valente 7 51100 - Piteccio - Pistoia Italien info@pastificiochelucci.it

Anbieter: Locamo
Stand: 04.08.2020
Zum Angebot
Vorratspack 8x500g Linguine Pasta Chelucci
32,38 € *
ggf. zzgl. Versand

Italienische Pasta Linguine für Feinschmecker online kaufen Die in einer 500 Gramm erhältlichen Nudelsorte steht für Ihren individuellen Geschmack und verleiht Ihrer Soße den besonderen Feinschliff. Sie ist Teil von über 200 verschiedenen italienischen Pastasorten. Diese haben meistens die gleichen Bestandteile. Unterschieden werden die Sorten vor allem anhand ihrer Form. Der Produzent und die Art der Herstellung tragen außerdem viel zu dem individuellen Geschmack der Pasta bei. Allgemeine Informationen über die Pasta Italien ist für eine Vielzahl von verschiedenen Nudelsorten bekannt. Alle von ihnen unterschieden sich zum Teil nur durch winzige Unterschiede in der Form. Linguine sind dabei eine der bekanntesten Pastasorten Italiens. Übersetzt aus der italienischen Sprache heißt der Name im Deutschen dabei wörtlich übersetzt kleine Zungen. Dieser Name spiegelt die lange und dünne Form der Pasta wieder. Dabei müssen Sie aufpassen, dass Sie die Pasta Linguine nicht mit den bekannten Spaghetti verwechseln. Bei genauem Hinschauen wird allerdings ein deutlicher Unterschied bemerkt. Im Gegensatz zu Spaghetti sind Linguine nicht rund, sondern flach. Auch die Länge der Pasta ist meist deutlich länger. Der Ursprung dieser Nudel liegt in der italienischen Region Kampanien. In dieser Gegend heißt die Pasta allerdings Trenette oder auch Bavette und nicht Pasta Linguine. Eine einzelne Nudel ist meistens etwa 4 Millimeter breit. Die Zutaten von Pasta Linguine Die Pastasorte besteht wie alle Nudelarten aus hochwertigen Hartweizengrieß und Wasser, welches aus einer Quelle, die sich in der Nähe des Herstellers befindet, stammt. Das Nettogewicht einer normalen Packung von Giolea liegt bei einem Gewicht von 500 Gramm. Die Zubereitung der Pasta Die Zubereitung von der Pasta Linguine liegt bei circa 5 Minuten. Hierzu müssen Sie die Nudeln in kochendem und gesalzenem Wasser kochen, bis sie die gewünschte Konsistenz erreichen. Um die Haltbarkeit so lange wie auf der Packung angegeben zu gewährleisten, müssen Sie die Pasta kühl und trocken lagern. Mit diesen Soßen passt die Pasta Linguie vorzüglich zusammen In Italien genießt man die Nudelsorte zum Beispiel mit Pistazien Pesto aus Sizilien. In Deutschland wird die Nudelart mit der sogenannten Sugo "dalla mamma", einer fruchtigen Tomatensoße oder einem beliebigen Pesto verzehrt. Wenn Sie mal etwas Neues probieren wollen, können Sie gern mal Linguini mit Pesto alla Genovese servieren. Pasta Linguine von Chelucci Die Pasta wird von der Firma Chelucci produziert. Seit dem Jahr 1912 sitzt Chelucci in Pistoia, einem kleinen Ortsteil in Piteccio. Der Hersteller der Pasta Linguini liegt seit der Gründung in Familienbesitz, der sich darauf spezialisiert hat, Hartweizenpasta und Eierteigwaren zu produzieren. Dabei steht die Qualität immer im Vordergrund. Diese wird mit der handwerklichen Sorgfalt und erstklassigen Zutaten erreicht. Das für die Herstellung benötigte Wasser ist hochwertiges Quellwasser, welches aus einer in der Nähe der kleinen Pasta-Manufaktur gelegenen Quelle. Der Pastateig wird durch sogenannte Bronzematrizengepresst. Dieser Produktionsschritt verleiht der Pasta eine leichte und raue Oberfläche. Diese angeraute Oberfläche führt dazu, dass sich die von Ihnen ausgewählte Soße perfekt an die Nudel anschmiegt. Je nach der Größe und dem Format der Pasta Linguine trocknet jede Nudel zwischen 3 und 5 Tagen. Die Trocknung wird in Kammern durchgeführt, welche eine Temperatur von circa 38 Grad vorweisen. An der Herstellung der hat sich in den vergangenen 100 Jahren nichts verändert. Auf der Website von Giolea erhalten Sie diese qualitative und geschmackvolle Nudelsorte für einen sehr guten Preis. Frei nach dem Motto "Genuss den man(n) auch schmeckt." können Sie die Nudeln nach dem Kochen mit einer selbst gemachten Soße oder einem Pesto Ihren Freunden oder Ihrer Familie servieren.  Sie werden meistens mit Pesto oder Tomatensoße serviert. Gratis Rezept: Linguine aglio, olio e peperoncino Passend dazu: Pistazien Pesto aus Sizilien 90g Sugo "dalla mamma" - Fruchtige Tomatensoße 300ml Als kleine Vorspeise Empfehlung: Bruschetta al Basilikum "dalla mamma" Peperoni in Agrodolce "dalla mamma" Caponata siciliana "dalla mamma" Als besondere Geschenkidee: Geschenkbox Pistacchioso Die 7 wichtigsten Zutaten die in einer italienischen Küche nie fehlen dürfen! Zutaten: Hartweizengries, Wasser Nettogewicht 500g Kühl und trocken lagern.  Pastificio Chelucci Via Valente 7 51100 - Piteccio - Pistoia Italien info@pastificiochelucci.it

Anbieter: Locamo
Stand: 04.08.2020
Zum Angebot
Grand Maestro Italiano - Pinot Grigio - Terre S...
9,99 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Weißweinfreude alla Siciliana Mit italienischem Wein verbinden wir in der Regel zuerst rote Tropfen, wie Chianti, Barolo und Co. Italien ist jedoch auch die Heimat unverwechselbarer Weißweine. Neben zahlreichen einheimischen Rebsorten gibt es einen Weltenbummler, der es wie kaum ein anderer geschafft hat, sich einen Platz unter den italienischen Klassikern zu erobern: Den Pinot Grigio. Hier präsentieren wir Dir diese frische und fruchtige Traube in unserer Grand Maestro Italiano-Serie, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, Dir Deine italienischen Lieblingsweine in bester Qualität nach Hause zu bringen.   Verkostungsnotiz: Im Glas zeigt der Weißwein aus Sizilien ein strahlendes Strohgelb. Er verströmt ein delikates Bouquet mit Noten von weißen Blüten, Zitrusschalen und Granny Smith Äpfeln. Am Gaumen präsentiert er sich trocken und frisch, mit den Eindrücken aus der Nase. Seine harmonisch eingebundene Säure verleiht ihm im Nachhall eine jugendliche Frische. Bei 8-9 °C servieren und während dem Genuss kühl halten. Dann ist er ein frischer Begleiter zu Fisch- und Gemüseterrinen, Poke Bowl mit gebratener Putenbrust, mariniertem Gemüse, Antipasti und italienischem Hartkäse.

Anbieter: Weinvorteil
Stand: 04.08.2020
Zum Angebot
Fusilli  500g Chelucci - Pasta für Feinschmecker
4,39 € *
zzgl. 3,90 € Versand

Pasta Fusilli Chelucci – authentischer italienischer Nudel-Genuss Unsere Pasta Fusilli schmeckt allen Menschen, die gerne Nudeln essen. Die Fusilli Chelucci zeichnen sich ganz besonders durch den leckeren Geschmack und die tolle Konsistenz nach dem Kochen aus. Wie diese vielseitige Nudelsorte gegessen wird, bleibt jedem selbst überlassen. Weil dieses Lebensmittel für sich alleine schon mundet, genügt eine einfache Soße vollkommen. Besonders Soßen mit einer Fleischeinlage und klassische Tomatensoßen passen zur Pasta. Kein Wunder, dass eine Legende besagt, dass diese Nudelsorte bereits vor vielen, vielen Jahren zu den Lieblingsessen der königlichen Gesellschaft gehört hat. Damals wurde das Lebensmittel noch mit der Hilfe von Stricknadeln hergestellt, damit es seine charakteristische Form erhält. Das ist heute nicht mehr der Fall; schmecken werden die Fusilli allerdings so gut wie eh und je. Gratis Rezept: Fusilli mit Pistazienpesto Verschiedene Gebinde für jeden Anlass Die Fusilli Chelucci bieten wir in verschiedenen Verpackungsgrößen an. Weil die beliebten Nudeln theoretisch in den alltäglichen Speiseplan wunderbar integriert werden können, sind Nudeln so beliebt. In unserem Sortiment finden sich zudem viele verschiedene Soßensorten, die hervorragende zur Pasta Fusilli passen. Generell gehören hochwertig und vor allem original italienische Nudeln in jede Küche, in der mediterran gekocht wird. Die Zubereitung dieser hochwertigen Nudelsorte geht zudem besonders einfach und schnell: In nur wenigen Minuten sind die Nudeln al dente und schmecken mit einem gewissen Biss besonders gut zu Gemüse, Fleisch und vielen anderen Lebensmitteln. Chelucci: Eine Marke für Liebhaber der italienischen Küche Die Fusilli Chelucci kommen aus einer traditionellen Herstellung und werden von einer Firma produziert, die sich seit Beginn an im Familienbesitz befindet. Hier wissen die Hersteller noch genau, welche Zutaten in die original italienischen Nudeln hineinkommen. Dementsprechend darf man sich stets auf einen exzellenten Geschmack freuen. Die Pasta Fusilli hat selbstverständlich nichts gemeinsam mit den gewöhnlichen Nudeln aus dem Supermarkt. Zudem bestechen Sie durch einen charakteristische, satte Farbe, eine ansprechende Form und einen einzigartigen Geschmack. Bereits die ansprechende Verpackung verrät es: Diese Nudeln werden Liebhaber der italienischen Küche garantiert munden. Sofern die Nudeln kühl und trocken gelagert werden, hält sich dieses Lebensmittel lange. Ein Grund mehr, gleich eine größere Menge zu kaufen. Solange Sie diese feinen Nudeln im Vorratsschrank haben, muss sich niemand Sorgen um den Speiseplan machen. Die Pasta Fusilli ist innerhalb von sechs Minuten al dente und kann danach sofort serviert werden. Einfach in der Verarbeitung, aber anspruchsvoll im Geschmack Die Pasta Fusilli Chelucci werden original in Italien hergestellt und bestehen aus feinem Hartweizen. Dank des handwerklichen Geschicks und der jahrelangen Erfahrung der Firma Chelucci erhält eine Packung Pasta alles, was für ein typisch italienisches Mittagessen oder Abendessen benötigt wird. Ein wenig frische Tomatensoße und geriebener Parmesan passen traditionell natürlich am besten zu diesen Teigwaren. Alternativ können die Nudeln zu verschiedenen Gemüsesorten oder zu Fleisch gereicht werden. Durch die raue Oberfläche nehmen die Nudeln Soße besonders gut auf. Um erstklassige Lebensmittel für den europäischen Markt herzustellen, verwendet die Firma Chelucci Quellwasser aus Italien. Exquisiter könnten diese Pasta Fusilli nicht sein. Der Nudelteig wird zudem durch spezielle Matrizen gepresst, die den Nudeln die charakteristische Form geben. Hier schmeckt man die echte Handarbeit bei jedem Bissen heraus. Ein Fest für die Sinne!   Der Legende nach sollen die Fusilli um 1550 am Hofe von Cosimo I. de’ Medici, dem Herzog von Florenz, entstanden sein: Als ein Koch des Herzogs eines Tages Pastateig angesetzt hatte und ein Teil davon auf den Boden gefallen war, soll ihn dessen kleiner Sohn genommen und um die Stricknadel der Großmutter gewickelt haben – die Idee der Spiralnudel war geboren. Bis ins 20. Jahrhundert hinein wurden die Fusilli vor allem auf dem Land von den älteren Frauen hergestellt und verkauft. (Quelle: Wikipedia) Diese Art von Pasta nimmt insbesondere jeglich Soße besonders gut auf wie z.B.: Pistazien Pesto aus Sizilien 90g Sugo "dalla mamma" - Fruchtige Tomatensoße 300ml Als kleine Vorspeise Empfehlung: Bruschetta al Basilikum "dalla mamma" Peperoni in Agrodolce "dalla mamma" Caponata siciliana "dalla mamma" Die 7 wichtigsten Zutaten die in einer italienischen Küche nie fehlen dürfen!    - Was ist Pasta Chelucci? - Die Antwort: "Ware Lebensfreude die man schmecken kann!" Die Firma Chelucci in Pistoia besteht seit 1912 im kleinen Ortsteil Piteccio, in einem Apennintal. Die Firma liegt seit je her in Familienbesitz und produziert Hartweizenpasta und Eierteigwaren. Ausgesuchte Zutaten und handwerkliche Sorgfalt stehen dabei an erster Stelle, um erstklassige Pasta herzustellen. Das dafür notwendige Quellwasser beziehen Pasta Chelucci aus einer in der Nähe der Pasta-Manufaktur gelegenen Quelle. Der Nudelteig wird durch Bronzematrizen gepresst, was der Pasta eine leicht raue Oberfläche verleiht, an die sich Saucen perfekt anschmiegen können. Je nach Format und Größe der Pasta, trocknen sie zwischen 3-5 Tagen in bis zu 38Grad erwärmten Kammern. Daran hat sich seit über 100 Jahren nichts geändert. Zutaten: Hartweizengries, Wasser Nettogewicht 500g Kühl und trocken lagern.  Pastificio Chelucci Via Valente 7 51100 - Piteccio - Pistoia Italien info@pastificiochelucci.it  

Anbieter: Locamo
Stand: 04.08.2020
Zum Angebot
Vorratspack  6x500g Fusilli Pasta Chelucci
24,53 € *
zzgl. 3,90 € Versand

Pasta Fusilli Chelucci – authentischer italienischer Nudel-Genuss Unsere Pasta Fusilli schmeckt allen Menschen, die gerne Nudeln essen. Die Fusilli Chelucci zeichnen sich ganz besonders durch den leckeren Geschmack und die tolle Konsistenz nach dem Kochen aus. Wie diese vielseitige Nudelsorte gegessen wird, bleibt jedem selbst überlassen. Weil dieses Lebensmittel für sich alleine schon mundet, genügt eine einfache Soße vollkommen. Besonders Soßen mit einer Fleischeinlage und klassische Tomatensoßen passen zur Pasta. Kein Wunder, dass eine Legende besagt, dass diese Nudelsorte bereits vor vielen, vielen Jahren zu den Lieblingsessen der königlichen Gesellschaft gehört hat. Damals wurde das Lebensmittel noch mit der Hilfe von Stricknadeln hergestellt, damit es seine charakteristische Form erhält. Das ist heute nicht mehr der Fall; schmecken werden die Fusilli allerdings so gut wie eh und je. Gratis Rezept: Fusilli mit Pistazienpesto  Verschiedene Gebinde für jeden Anlass Die Fusilli Chelucci bieten wir in verschiedenen Verpackungsgrößen an. Weil die beliebten Nudeln theoretisch in den alltäglichen Speiseplan wunderbar integriert werden können, sind Nudeln so beliebt. In unserem Sortiment finden sich zudem viele verschiedene Soßensorten, die hervorragende zur Pasta Fusilli passen. Generell gehören hochwertig und vor allem original italienische Nudeln in jede Küche, in der mediterran gekocht wird. Die Zubereitung dieser hochwertigen Nudelsorte geht zudem besonders einfach und schnell: In nur wenigen Minuten sind die Nudeln al dente und schmecken mit einem gewissen Biss besonders gut zu Gemüse, Fleisch und vielen anderen Lebensmitteln. Chelucci: Eine Marke für Liebhaber der italienischen Küche Die Fusilli Chelucci kommen aus einer traditionellen Herstellung und werden von einer Firma produziert, die sich seit Beginn an im Familienbesitz befindet. Hier wissen die Hersteller noch genau, welche Zutaten in die original italienischen Nudeln hineinkommen. Dementsprechend darf man sich stets auf einen exzellenten Geschmack freuen. Die Pasta Fusilli hat selbstverständlich nichts gemeinsam mit den gewöhnlichen Nudeln aus dem Supermarkt. Zudem bestechen Sie durch einen charakteristische, satte Farbe, eine ansprechende Form und einen einzigartigen Geschmack. Bereits die ansprechende Verpackung verrät es: Diese Nudeln werden Liebhaber der italienischen Küche garantiert munden. Sofern die Nudeln kühl und trocken gelagert werden, hält sich dieses Lebensmittel lange. Ein Grund mehr, gleich eine größere Menge zu kaufen. Solange Sie diese feinen Nudeln im Vorratsschrank haben, muss sich niemand Sorgen um den Speiseplan machen. Die Pasta Fusilli ist innerhalb von sechs Minuten al dente und kann danach sofort serviert werden. Einfach in der Verarbeitung, aber anspruchsvoll im Geschmack Die Pasta Fusilli Chelucci werden original in Italien hergestellt und bestehen aus feinem Hartweizen. Dank des handwerklichen Geschicks und der jahrelangen Erfahrung der Firma Chelucci erhält eine Packung Pasta alles, was für ein typisch italienisches Mittagessen oder Abendessen benötigt wird. Ein wenig frische Tomatensoße und geriebener Parmesan passen traditionell natürlich am besten zu diesen Teigwaren. Alternativ können die Nudeln zu verschiedenen Gemüsesorten oder zu Fleisch gereicht werden. Durch die raue Oberfläche nehmen die Nudeln Soße besonders gut auf. Um erstklassige Lebensmittel für den europäischen Markt herzustellen, verwendet die Firma Chelucci Quellwasser aus Italien. Exquisiter könnten diese Pasta Fusilli nicht sein. Der Nudelteig wird zudem durch spezielle Matrizen gepresst, die den Nudeln die charakteristische Form geben. Hier schmeckt man die echte Handarbeit bei jedem Bissen heraus. Ein Fest für die Sinne!   Der Legende nach sollen die Fusilli um 1550 am Hofe von Cosimo I. de’ Medici, dem Herzog von Florenz, entstanden sein: Als ein Koch des Herzogs eines Tages Pastateig angesetzt hatte und ein Teil davon auf den Boden gefallen war, soll ihn dessen kleiner Sohn genommen und um die Stricknadel der Großmutter gewickelt haben – die Idee der Spiralnudel war geboren. Bis ins 20. Jahrhundert hinein wurden die Fusilli vor allem auf dem Land von den älteren Frauen hergestellt und verkauft. (Quelle: Wikipedia) Diese Art von Pasta nimmt insbesondere jeglich Soße besonders gut auf wie z.B.: Pistazien Pesto aus Sizilien 90g Sugo "dalla mamma" - Fruchtige Tomatensoße 300ml Als kleine Vorspeise Empfehlung: Bruschetta al Basilikum "dalla mamma" Peperoni in Agrodolce "dalla mamma" Caponata siciliana "dalla mamma" Die 7 wichtigsten Zutaten die in einer italienischen Küche nie fehlen dürfen!    - Was ist Pasta Chelucci? - Die Antwort: "Ware Lebensfreude die man schmecken kann!" Die Firma Chelucci in Pistoia besteht seit 1912 im kleinen Ortsteil Piteccio, in einem Apennintal. Die Firma liegt seit je her in Familienbesitz und produziert Hartweizenpasta und Eierteigwaren. Ausgesuchte Zutaten und handwerkliche Sorgfalt stehen dabei an erster Stelle, um erstklassige Pasta herzustellen. Das dafür notwendige Quellwasser beziehen Pasta Chelucci aus einer in der Nähe der Pasta-Manufaktur gelegenen Quelle. Der Nudelteig wird durch Bronzematrizen gepresst, was der Pasta eine leicht raue Oberfläche verleiht, an die sich Saucen perfekt anschmiegen können. Je nach Format und Größe der Pasta, trocknen sie zwischen 3-5 Tagen in bis zu 38Grad erwärmten Kammern. Daran hat sich seit über 100 Jahren nichts geändert. Zutaten: Hartweizengries, Wasser Nettogewicht 500g Kühl und trocken lagern.  Pastificio Chelucci Via Valente 7 51100 - Piteccio - Pistoia Italien info@pastificiochelucci.it  

Anbieter: Locamo
Stand: 04.08.2020
Zum Angebot
Tagliatelle 500g Chelucci-Pasta für Feinschmecker
5,45 € *
zzgl. 3,90 € Versand

Was die toskanische Pasta Tagliatelle so außergewöhnlich macht Seit jeher gilt die Toskana als Region der Gourmets, was dem Trüffel, den vorzüglichen Weinen aber auch den ungewöhnlichen Pasta-Kreationen zuzuschreiben ist. Zum exzellenten Ruf der Toskana als Landstrich für Feinschmecker trägt seit über 100 Jahren der Familienbetrieb Chelucci bei, der rund 30 Kilometer nordwestlich von Florenz Nudelprodukte der Spitzenklasse aus Hartweizen und Eierteig produziert. Pasta Tagliatelle aus Pistoia nach toskanischer Tradition Den Montalbano vor Augen, den Berg, den Da Vinci bei verschiedenen Werken als Hintergrundmotiv nutzte, bereiten die erfahrenen Mitarbeiter der traditionsreichen Pastificio Chelucci mit großer Sorgfalt die Zutaten vor. Der verwendete Weizen stammt aus dem nahen Umland, wo um den berühmten Berg Getreide in bester Qualität auf der tiefschwarzen Erde wächst. Ausschließlich Hartweizen der höchsten Güteklasse Senatori Cappelli wird zur Herstellung genutzt. Außerdem wird für andere Arten von Pasta aus diesem Betrieb Dinkel beigemischt. Danach ist Geduld, Gefühl und Erfahrung gefragt. Der Teig wird unter Zugabe von frischem Quellwasser geknetet. Er wird ausgerollt, wieder geknetet und muss anschließend ruhen. Danach wiederholt sich die ganze Prozedur, teilweise mehrfach, abhängig von der Pasta. Hat der Teig seine perfekte Konsistenz erreicht, wird er durch eine Nudelmaschine mit Rollen aus Bronze auf die gewünschte Stärke reduziert. Dieses Verfahren ist wichtig, um der Pasta Tagliatelle die gewünschte Oberfläche zu verleihen. Diese ist durch die Bronzerollen leicht rau mit winzigen Kratern, sodass selbst eine dünnere Soße daran haften bleibt. Sind die Teigfladen geschnitten, wobei schier endlos lange Tagliatelle in gewünschter Breite entstehen, folgt der sanfte, natürliche Trocknungsprozess. In maximal fünf Tagen und bei nur 38°C wird dabei der Pasta-Spezialität ohne Aromaverlust so viel Wasser entzogen, dass sie verpackt werden kann. Dank einer ausgeklügelten Logistik trifft die Pasta Tagliatelle binnen kürzester Zeit ein und kann Ihnen nahezu fabrikfrisch geliefert werden. Rezepte und Begleitspeisen Klassisch wird die Pasta Tagliatelle mit der Tomatensoße Sugo "dalla mamma" serviert. Beliebt ist auch die Fleischvariante alla ragú, was im deutschsprachigen Raum à la Bolognese genannt wird. Bei großem Appetit ist diese Bandnudel wie gemacht, um eine Carbonara aufzunehmen. Und das unvergleichliche Pistazien Pesto aus Sizilien, wo die anerkannt weltweit besten Pistazien am Fuße des Ätna wachsen, wird mit der Tagliatelle zur kulinarischen Offenbarung. Ein Rezept ist älter als der "magische Stadtpalast", den die einst mächtigste Florentiner Familie errichten ließ. Gewiß wurden auch im Lustgarten der Villa Medici La Magia Tagliatelle zusammen mit Tomaten, toskanischem Schinken und Ziegenkäse aus dem Apennin als erfrischende und zugleich energiereiche Mahlzeit serviert. Statt Chilli verwenden manche Hausfrauen in Pistoia auch Peperoni in Agrodolce, wenn sie die berühmte Bandnudel zusammen mit Milch, Paniermehl, einem Schuss Sahne und jungem Blattspinat kurz aufkochen. Und wenn Sie Kräuter lieben, sollten Sie die Tagliatelle mit Basilikum, die pomodoro e basilico versuchen, in der das Küchenkraut einer Tomatensoße das perfekte Aroma verleiht. Kleine Tagliatelle-Geschichte Vermutlich stammt die Tagliatelle aus der Region Emilia-Romagna, entwickelt wahrscheinlich bereits vor über 500 Jahren. Diese Teigware ist mit der Fettuccine vergleichbar, aber mit mindestens 5 mm bis maximal 12 mm deutlich breiter. Grundsätzlich gehört es zu den nahezu täglichen Arbeiten in einer italienischen Küche, Tagliatelle hausgemacht frisch herzustellen. Dabei wird zum Ausrollen des Teiges gewöhnlich ein Rolle mit Kerben und Erhebungen genutzt, denn nur eine strukturierte Tagliatelle kann Soßen jedweder Art binden. Die frischen, in Streifen geschnittenen Bandnudeln werden in leicht sprudelnd kochendes Salzwasser gegeben, wo sie verbleiben, bis sie aufschwimmen. Vorteil der Pasta Tagliatelle ist deren relativ große, strukturierte Oberfläche. Über diese wird eine ausreichende Menge Soße gebunden, was zu einem intensiven Geschmackserlebnis führt. Tagliatelle können mit warmen und kalten Speisen verwendet werden und sind auch für Veganer sowie Vegetarier geeignet. Rezept: Tagliatelle mit Zucchiniblüten für 4 Personen  Zutaten: 500g Tagliatelle, 4 Zucchiniblüten, 4 EL Olivenöl, Grobes Salz, Pfeffer aus der Mühle In einen großen Topf ausreichend Wasser zum Kochen bringen. Unmittelbar nach dem ersten Aufkochen die Pasta hineingeben und gemäß den Angaben der Packung al dente garen (ca. 5 Min.). Die Nudeln durch ein Sieb abgießen, dabei etwas Nudelwasser auffangen und warm halten. Während die Nudeln garen, in einem weiteren Topf erneut etwas wasser zum Kochen bringen und beim ersten Aufkochen die Zucchiniblüten wenige Sekunden darin blanchieren. Unmittelbar anschließend unter eiskaltem Wasser abschrecken. Die Tagliatelle auf Tellern anrichten, mit dem warmen Nudelwasser und mit einem großzügigen Schuss Olivenöl übergießen. Salzen und pfeffern. Mit einer Zucchiniblüte dekorieren und unverzüglich servieren. Dabei gehört selbstverständlich auch die Flasche Olivenöl mit auf den Tisch. WeinTipp: Terre della Baronia Weißwein 2018 Gratis Rezept: Tagliatelle mit Mozzarella und Sardellen Filets Tagliatelle Vorratspack 4 x 500g Packung Passend dazu: Pistazien Pesto aus Sizilien 90g Sugo "dalla mamma" - Fruchtige Tomatensoße 300ml Als kleine Vorspeise Empfehlung: Bruschetta al Basilikum "dalla mamma" Peperoni in Agrodolce "dalla mamma" Caponata siciliana "dalla mamma"  Die 7 wichtigsten Zutaten die in einer italienischen Küche nie fehlen dürfen! Zutaten: Hartweizengries, Wasser Nettogewicht 500g Kühl und trocken lagern. Kochdauer ca. 6 Minuten Pastificio Chelucci Via Valente 7 51100 - Piteccio - Pistoia Italien info@pastificiochelucci.it     

Anbieter: Locamo
Stand: 04.08.2020
Zum Angebot
Vorratspack 4x500g Tagliatelle Pasta Chelucci
21,10 € *
zzgl. 3,90 € Versand

Was die toskanische Pasta Tagliatelle so außergewöhnlich macht Seit jeher gilt die Toskana als Region der Gourmets, was dem Trüffel, den vorzüglichen Weinen aber auch den ungewöhnlichen Pasta-Kreationen zuzuschreiben ist. Zum exzellenten Ruf der Toskana als Landstrich für Feinschmecker trägt seit über 100 Jahren der Familienbetrieb Chelucci bei, der rund 30 Kilometer nordwestlich von Florenz Nudelprodukte der Spitzenklasse aus Hartweizen und Eierteig produziert. Pasta Tagliatelle aus Pistoia nach toskanischer Tradition Den Montalbano vor Augen, den Berg, den Da Vinci bei verschiedenen Werken als Hintergrundmotiv nutzte, bereiten die erfahrenen Mitarbeiter der traditionsreichen Pastificio Chelucci mit großer Sorgfalt die Zutaten vor. Der verwendete Weizen stammt aus dem nahen Umland, wo um den berühmten Berg Getreide in bester Qualität auf der tiefschwarzen Erde wächst. Ausschließlich Hartweizen der höchsten Güteklasse Senatori Cappelli wird zur Herstellung genutzt. Außerdem wird für andere Arten von Pasta aus diesem Betrieb Dinkel beigemischt. Danach ist Geduld, Gefühl und Erfahrung gefragt. Der Teig wird unter Zugabe von frischem Quellwasser geknetet. Er wird ausgerollt, wieder geknetet und muss anschließend ruhen. Danach wiederholt sich die ganze Prozedur, teilweise mehrfach, abhängig von der Pasta. Hat der Teig seine perfekte Konsistenz erreicht, wird er durch eine Nudelmaschine mit Rollen aus Bronze auf die gewünschte Stärke reduziert. Dieses Verfahren ist wichtig, um der Pasta Tagliatelle die gewünschte Oberfläche zu verleihen. Diese ist durch die Bronzerollen leicht rau mit winzigen Kratern, sodass selbst eine dünnere Soße daran haften bleibt. Sind die Teigfladen geschnitten, wobei schier endlos lange Tagliatelle in gewünschter Breite entstehen, folgt der sanfte, natürliche Trocknungsprozess. In maximal fünf Tagen und bei nur 38°C wird dabei der Pasta-Spezialität ohne Aromaverlust so viel Wasser entzogen, dass sie verpackt werden kann. Dank einer ausgeklügelten Logistik trifft die Pasta Tagliatelle binnen kürzester Zeit ein und kann Ihnen nahezu fabrikfrisch geliefert werden. Rezepte und Begleitspeisen Klassisch wird die Pasta Tagliatelle mit der Tomatensoße Sugo "dalla mamma" serviert. Beliebt ist auch die Fleischvariante alla ragú, was im deutschsprachigen Raum à la Bolognese genannt wird. Bei großem Appetit ist diese Bandnudel wie gemacht, um eine Carbonara aufzunehmen. Und das unvergleichliche Pistazien Pesto aus Sizilien, wo die anerkannt weltweit besten Pistazien am Fuße des Ätna wachsen, wird mit der Tagliatelle zur kulinarischen Offenbarung. Ein Rezept ist älter als der "magische Stadtpalast", den die einst mächtigste Florentiner Familie errichten ließ. Gewiß wurden auch im Lustgarten der Villa Medici La Magia Tagliatelle zusammen mit Tomaten, toskanischem Schinken und Ziegenkäse aus dem Apennin als erfrischende und zugleich energiereiche Mahlzeit serviert. Statt Chilli verwenden manche Hausfrauen in Pistoia auch Peperoni in Agrodolce, wenn sie die berühmte Bandnudel zusammen mit Milch, Paniermehl, einem Schuss Sahne und jungem Blattspinat kurz aufkochen. Und wenn Sie Kräuter lieben, sollten Sie die Tagliatelle mit Basilikum, die pomodoro e basilico versuchen, in der das Küchenkraut einer Tomatensoße das perfekte Aroma verleiht. Kleine Tagliatelle-Geschichte Vermutlich stammt die Tagliatelle aus der Region Emilia-Romagna, entwickelt wahrscheinlich bereits vor über 500 Jahren. Diese Teigware ist mit der Fettuccine vergleichbar, aber mit mindestens 5 mm bis maximal 12 mm deutlich breiter. Grundsätzlich gehört es zu den nahezu täglichen Arbeiten in einer italienischen Küche, Tagliatelle hausgemacht frisch herzustellen. Dabei wird zum Ausrollen des Teiges gewöhnlich ein Rolle mit Kerben und Erhebungen genutzt, denn nur eine strukturierte Tagliatelle kann Soßen jedweder Art binden. Die frischen, in Streifen geschnittenen Bandnudeln werden in leicht sprudelnd kochendes Salzwasser gegeben, wo sie verbleiben, bis sie aufschwimmen. Vorteil der Pasta Tagliatelle ist deren relativ große, strukturierte Oberfläche. Über diese wird eine ausreichende Menge Soße gebunden, was zu einem intensiven Geschmackserlebnis führt. Tagliatelle können mit warmen und kalten Speisen verwendet werden und sind auch für Veganer sowie Vegetarier geeignet. Rezept: Tagliatelle mit Zucchiniblüten für 4 Personen  Zutaten: 500g Tagliatelle, 4 Zucchiniblüten, 4 EL Olivenöl, Grobes Salz, Pfeffer aus der Mühle In einen großen Topf ausreichend Wasser zum Kochen bringen. Unmittelbar nach dem ersten Aufkochen die Pasta hineingeben und gemäß den Angaben der Packung al dente garen (ca. 5 Min.). Die Nudeln durch ein Sieb abgießen, dabei etwas Nudelwasser auffangen und warm halten. Während die Nudeln garen, in einem weiteren Topf erneut etwas wasser zum Kochen bringen und beim ersten Aufkochen die Zucchiniblüten wenige Sekunden darin blanchieren. Unmittelbar anschließend unter eiskaltem Wasser abschrecken. Die Tagliatelle auf Tellern anrichten, mit dem warmen Nudelwasser und mit einem großzügigen Schuss Olivenöl übergießen. Salzen und pfeffern. Mit einer Zucchiniblüte dekorieren und unverzüglich servieren. Dabei gehört selbstverständlich auch die Flasche Olivenöl mit auf den Tisch. WeinTipp: Terre della Baronia Weißwein 2018 Gratis Rezept: Tagliatelle mit Mozzarella und Sardellen Filets Passend dazu: Pistazien Pesto aus Sizilien 90g Sugo "dalla mamma" - Fruchtige Tomatensoße 300ml Als kleine Vorspeise Empfehlung: Bruschetta al Basilikum "dalla mamma" Peperoni in Agrodolce "dalla mamma" Caponata siciliana "dalla mamma"  Die 7 wichtigsten Zutaten die in einer italienischen Küche nie fehlen dürfen! Zutaten: Hartweizengries, Wasser Nettogewicht 500g Kühl und trocken lagern. Kochdauer ca. 6 Minuten Pastificio Chelucci Via Valente 7 51100 - Piteccio - Pistoia Italien info@pastificiochelucci.it     

Anbieter: Locamo
Stand: 04.08.2020
Zum Angebot
Spaghetti 500g Chelucci - Pasta für Feinschmecker
4,39 € *
zzgl. 3,90 € Versand

Italienische Pasta – Spaghetti für kreative Pastagerichte online kaufen Ab jetzt müssen Sie nicht mehr den ganzen Weg nach Italien fahren, um authentische italienische Pastazu essen. Die Giolea Pasta Spaghetti werden aus 100% Hartweizengrieß und nicht aus Maida (raffiniertem Weizenmehl) hergestellt. Es ist gesünder als alle anderen preiswerten Maida-Nudeln, die auf dem Markt erhältlich sind. Pasta aus Hartweizengrieß, der aus einer speziellen Hartweizenart hergestellt wird, gibt dem Verbraucher einen leckeren Biss und fühlt sich nicht klebrig im Mund an wie die anderen Maida-Nudeln. Die Giolea Spaghetti sind somit eine klassische Nudelsorte, welche zu vielen verschiedenen Nudelgerichten gereicht werden kann. So kochen Sie die perfekten Pasta Spagetti Die beliebteste Art, Spaghetti zu kochen, ist sehr einfach. Die Nudeln in reichlich kochendes Wasser und einen großen Topf geben, umrühren, auf kleiner Flamme kochen lassen, die Hitze abstellen, einen Deckel aufsetzen und 10-12 Minuten lang garen lassen. Diese Methode funktioniert einwandfrei. Es ist auch möglich, Spaghetti Pasta in weniger Wasser zu kochen, als Sie normalerweise verwenden. Anstatt nach dem Kochen viel Wasser wegzugießen, haben Sie am Ende eine kleine Menge sehr stärkehaltiges Wasser im Nudeltopf. Dieses Nudelwasser können Sie, jede Nudelsauce hinzugefügt. E wird die Nudelsoße verdicken und den im Wasser verloren gegangenen Geschmack wieder in die Soße zu bringen. Besonders bei italienischen Klassikern wie Spagetti Carbornara oder Bolognese ist diese Methode sehr beliebt. Wie man das Verkleben von Pasta Spaghetti verhindert Fügen Sie kein Öl zum Nudelwasser hinzu. Das erste, was man wissen sollte, ist, dass die Zugabe von Öl zum Wasser keine Wirkung hat, da es auf der Oberseite des Wassers schwimmt. Die zweite Sache, die man wissen sollte, ist, dass das Hinzufügen von Öl zu gekochten Spaghetti dazu führt, dass jede Sauce weniger gut, von der Spaghetti Pasta aufgenommen werden kann. Rühren Sie die Nudeln um, nachdem Sie sie ins Wasser gegeben haben. Pasta gibt Stärke ab, sobald sie zu kochen beginnt. Wenn man es in kochendes Wasser gibt, machen es Giolea Pasta Spaghetti sofort und die Oberfläche der Pasta ist klebrig, weshalb man immer den Topf rühren muss, um die Stücke zu trennen. Während die Spaghetti weiter kochen, löst sich die Stärke im Wasser auf, so dass sie nicht mehr haftet und die Giolea Spaghetti Pasta nicht mehr umgerührt werden muss. Wie man Pasta Spaghetti al dente kocht Man hört immer davon, dass man die Spaghetti al dente kochen sollte. Doch die wenigsten Hobbyköche wissen was dies bedeutet, dabei ist es sehr einfach. Pasta Spaghetti al dente (d.h. "zum Zahn" oder "zum Biss") zu kochen bedeutet, dass sie durchgekocht werden, aber trotzdem fest und sehr leicht kaubar sind. Die meisten Packungen Spaghetti geben Ihnen eine Kochzeit vom 10-12 Minuten vor, die die Pasta gründlich kocht - Sie müssen sie nur ein oder zwei Minuten weniger kochen, um al dente Pasta zu haben. Frische Nudeln können nie al dente sein. Abtropfen lassen und ein wenig Nudelwasser für die Sauce reservieren. Die Pasta sofort in die Sauce geben, damit sie beim Abkühlen nicht verklebt. Welche Saucen eigenen sich für Pasta Spaghetti Spaghetti eignet sich besonders für recht dicke Saucen, denn die Spaghetti haben kaum Struktur um die Sauce aufzunehmen. Zu den Klassikern zählen die Spagetti Bolognese oder auch die Spagetti Pasta Carbonara. Spaghetti mit Fleischbällchen und Sauce verleihen einem Teller mit Spaghetti Pasta einen kräftigen Geschmack und machen ihn zu einem angenehmen, familienfreundlichen Gericht. Spaghetti Cacio e pepe - bedeutet wörtlich übersetzt Käse und Pfeffer- eignen sich ebenso zu den langen italienischen Giolea Spaghetti. Wir wünschen Ihnen viel Spaß und Freude beim Kochen Ihrer leckeren Spaghetti. Die 7 wichtigsten Zutaten die in einer italienischen Küche nie fehlen dürfen!  Passend dazu: Pistazien Pesto aus Sizilien 90g Sugo "dalla mamma" - Fruchtige Tomatensoße 300ml Als kleine Vorspeise Empfehlung: Bruschetta al Basilikum "dalla mamma" Peperoni in Agrodolce "dalla mamma" Caponata siciliana "dalla mamma" Als besondere Geschenkidee: Der Hobbykoch Kochen macht Freude - Was ist Pasta Chelucci? - Die Firma Chelucci in Pistoia besteht seit 1912 im kleinen Ortsteil Piteccio, in einem Apennintal. Die Firma liegt seit je her in Familienbesitz und produziert Hartweizenpasta und Eierteigwaren. Ausgesuchte Zutaten und handwerkliche Sorgfalt stehen dabei an erster Stelle, um erstklassige Pasta herzustellen. Das dafür notwendige Quellwasser beziehen Pasta Chelucci aus einer in der Nähe der Pasta-Manufaktur gelegenen Quelle. Der Nudelteig wird durch Bronzematrizen gepresst, was der Pasta eine leicht raue Oberfläche verleiht, an die sich Saucen perfekt anschmiegen können. Je nach Format und Größe der Pasta, trocknen sie zwischen 3-5 Tagen in bis zu 38Grad erwärmten Kammern. Daran hat sich seit über 100 Jahren nichts geändert. Zutaten: Hartweizengries, Wasser Nettogewicht 500g Kühl und trocken lagern. Kochdauer ca. 7 Minuten Pastificio Chelucci Via Valente 7 51100 - Piteccio - Pistoia Italien info@pastificiochelucci.it

Anbieter: Locamo
Stand: 04.08.2020
Zum Angebot