Angebote zu "Gespräch" (6 Treffer)

Kategorien

Shops

Gespräch in Sizilien
10,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Nach fünfzehn Jahren kehrt Silvestro erstmals für dreiTage aus Norditalien in sein armseliges Heimatdorf inden sizilianischen Bergen zurück, um seine Mutter zubesuchen. Er reist mit dem Zug durch Italien, setzt miteiner Fähre über, fährt durch die Orangenhaine und Dörferseiner Kindheit, trifft einen Wanderer, einen Messerschleifer,einen kleinen hungernden Sizilianer, seltsameHerren mit und ohne Schnurrbart. Silvestro streift durchsDorf, taucht ein in die Erinnerungen der Familien, in daseinsame Leben seiner Mutter und der anderen Frauendes Ortes. Wirklichkeit und Traum überlagernsich. Auchan diesem scheinbar entrückten Ort haben die Menschensich verändert: Sie leben in der Diktatur des Faschismus."Gespräch in Sizilien" entstand 1937/38, konnte 1941trotz der faschistischen Zensur erscheinen, wurde dannaber verboten.

Anbieter: buecher
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot
Gespräch in Sizilien
11,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Nach fünfzehn Jahren kehrt Silvestro erstmals für dreiTage aus Norditalien in sein armseliges Heimatdorf inden sizilianischen Bergen zurück, um seine Mutter zubesuchen. Er reist mit dem Zug durch Italien, setzt miteiner Fähre über, fährt durch die Orangenhaine und Dörferseiner Kindheit, trifft einen Wanderer, einen Messerschleifer,einen kleinen hungernden Sizilianer, seltsameHerren mit und ohne Schnurrbart. Silvestro streift durchsDorf, taucht ein in die Erinnerungen der Familien, in daseinsame Leben seiner Mutter und der anderen Frauendes Ortes. Wirklichkeit und Traum überlagernsich. Auchan diesem scheinbar entrückten Ort haben die Menschensich verändert: Sie leben in der Diktatur des Faschismus."Gespräch in Sizilien" entstand 1937/38, konnte 1941trotz der faschistischen Zensur erscheinen, wurde dannaber verboten.

Anbieter: buecher
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot
Gespräch in Sizilien
10,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Nach fünfzehn Jahren kehrt Silvestro erstmals für dreiTage aus Norditalien in sein armseliges Heimatdorf inden sizilianischen Bergen zurück, um seine Mutter zubesuchen. Er reist mit dem Zug durch Italien, setzt miteiner Fähre über, fährt durch die Orangenhaine und Dörferseiner Kindheit, trifft einen Wanderer, einen Messerschleifer,einen kleinen hungernden Sizilianer, seltsameHerren mit und ohne Schnurrbart. Silvestro streift durchsDorf, taucht ein in die Erinnerungen der Familien, in daseinsame Leben seiner Mutter und der anderen Frauendes Ortes. Wirklichkeit und Traum überlagernsich. Auchan diesem scheinbar entrückten Ort haben die Menschensich verändert: Sie leben in der Diktatur des Faschismus."Gespräch in Sizilien" entstand 1937/38, konnte 1941trotz der faschistischen Zensur erscheinen, wurde dannaber verboten.

Anbieter: Dodax
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot
Gespräch in Sizilien
16,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Nach fünfzehn Jahren kehrt Silvestro erstmals für drei Tage aus Norditalien in sein armseliges Heimatdorf in den sizilianischen Bergen zurück, um seine Mutter zu besuchen. Er reist mit dem Zug durch Italien, setzt mit einer Fähre über, fährt durch die Orangenhaine und Dörfer seiner Kindheit, trifft einen Wanderer, einen Messerschleifer, einen kleinen hungernden Sizilianer, seltsame Herren mit und ohne Schnurrbart. Silvestro streift durchs Dorf, taucht ein in die Erinnerungen der Familien, in das einsame Leben seiner Mutter und der anderen Frauen des Ortes. Wirklichkeit und Traum überlagern sich. Auch an diesem scheinbar entrückten Ort haben die Menschen sich verändert: Sie leben in der Diktatur des Faschismus. 'Gespräch in Sizilien' entstand 1937/38, konnte 1941 trotz der faschistischen Zensur erscheinen, wurde dann aber verboten.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot
Gespräch in Sizilien
11,30 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Nach fünfzehn Jahren kehrt Silvestro erstmals für drei Tage aus Norditalien in sein armseliges Heimatdorf in den sizilianischen Bergen zurück, um seine Mutter zu besuchen. Er reist mit dem Zug durch Italien, setzt mit einer Fähre über, fährt durch die Orangenhaine und Dörfer seiner Kindheit, trifft einen Wanderer, einen Messerschleifer, einen kleinen hungernden Sizilianer, seltsame Herren mit und ohne Schnurrbart. Silvestro streift durchs Dorf, taucht ein in die Erinnerungen der Familien, in das einsame Leben seiner Mutter und der anderen Frauen des Ortes. Wirklichkeit und Traum überlagern sich. Auch an diesem scheinbar entrückten Ort haben die Menschen sich verändert: Sie leben in der Diktatur des Faschismus. 'Gespräch in Sizilien' entstand 1937/38, konnte 1941 trotz der faschistischen Zensur erscheinen, wurde dann aber verboten.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe